Stiftung der Sparkasse Muldental

Schul-Skills am 08.05.2019 -- Berufsorientierungs-Projekttag in der Sophienschule Colditz

Die Grundidee der Schul-Skills entstand bereits schon im Jahre 2013 in Anlehnung an die Word-Skills aus Leipzig. Ähnlich wie die Auszubildenden sollten auch die Schülerinnen und Schüler ihre eigenen Fähig- und Fertigkeiten in wettkampfähnlichen Stationsbetrieben direkt bei den beteiligten Unternehmen unter Beweis stellen.
Hintergrund dafür ist das Bestreben der Schule und der Eltern eine nachhaltige Verzahnung von regionaler Wirtschaft und Schulalltag zu erreichen. Oftmals kennen die Schülerinnen und Schüler ihre Stärken unzureichend und sind sich später unsicher, welchen beruflichen Weg sie einschlagen möchten. Zudem erschrecken die Mädchen und Jungen vor den für sie hohen Anforderungen in den Ausbildungsbetrieben. Die erwarteten Skills-Kompetenzen wie:
  • Teamfähigkeit
  • Führungskompetenzen
  • Kreativität
  • Planungs- und Lösungsorientierung oder
  • Motivation

sind wertvolle Grundvoraussetzungen nach denen die Unternehmen ihre Bewerber aussuchen und worauf die Schülerinnen und Schüler vorbereitet werden könnten.

Die jungen Menschen sollen durch die Schul-Skills die Möglichkeit erhalten, ihre ganze eigene Berufsorientierung innerhalb der praktischen Tätigkeit zwischen Schüler und Unternehmer zu erfahren. So sinkt die gegenseitige Hemmschwelle untereinander und fùhrt zu neuen ungeahnten Kontakten.